CONSULTING

COACHING

TRAINING

Zielgruppen & Arbeitsschwerpunkte

I Führungskräfte

in internationalen Unternehmungen, in der öffentlichen Verwaltung und in mittelständischen Unternehmen.

Schwerpunkte

Strategie-Entwicklung, Organisations-Entwicklung, Prozess-Management, Leadership, Kommunikation, Crises Management, et cetera.

II High Potentials

lernen auf dem Weg zur Führungskraft ihr Potential taxieren und zielgenau entwickeln.

Schwerpunkte

Rolle als Führungskraft, persönliche Kommunikation, Team-Kompetenz, Konfliktverhalten, Stress-Resistenz, Resilienz-Faktoren, individuelle Entwicklungsziele, et cetera.

III Individualisten

wie Berufsmusiker, Profi-Sportler, Kulturschaffende oder politische Entscheidungsträger.

Schwerpunkte

Karriere-Planung, Ziel-Erreichung, Potential-Analyse, Motivation, Konzentration, Entspannung, mediale Kommunikation, Business-Management, et cetera.

IV Teams

erfolgreich steuern durch Reflektieren der Sachebenen und (Arbeits-)Beziehungen.

Schwerpunkte

Zielsetzung, Kooperation, Ressourcen, Kommunikation, Projektarbeit, Konflkt-Management, Entscheidungs-Findung, Team Building, et cetera.

HOMEBASE

AUSTRIA 8010 Graz, Schmiedgasse 13

+43 664 918 6663

office@consilium.co.at   www.consilium.co.at

PROFIL

Bernhard Diwald

Mag. Bernhard A. DIWALD, arbeitet als Consultant in der Pharma- bzw. Medizin-Industrie und mittelständischen Unternehmen und als Coach von Führungskräften, Berufsmusikern und Profi-Sportlern. Regelmäßig auch als Trainer tätig.

Unternehmens- und Organisations-Berater (§ 94 Z 74 GewO 1994), Psychotherapeut iAuS, Systemisches Fachspezifikum, Propädeutikum, GMP-Manager. Studien der Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft in Graz, Salzburg und Bordeaux.

Vormals Geschäftsführer der Regionalen Arbeitsstiftung Salzburg, Geschäftsführer der Gesellschaft für Aus- und Weiterbildung GmbH., HR-Manager Pharma-Industrie.

Bernhard Diwald lebt mit seinem Sohn und einer Hünding in Graz.

CONSULTING

... am Königsweg zum Ziel

Aus Ihrer Vision wurde bereits eine Mission. Wir formen daraus eine differenzierte und tragfähgie Business-Strategie. Auf diesem Fundament entsteht eine exakt auf Ihre Kundenguppen abgestimmte Kommunikations-Strategie. Damit nicht genug: Wir unterstützen bei Umsetzung und Modifikation – Ehrensache.

Das ist der klassiche Consulting-Job, den wir absolut routiniert und sauber erledigen: Weil wir mit allen Wassern gewaschen sind.

COACHING

... und es läuft wie geschmiert

Wir kümmern uns um effiziente Abläufe und effektive Prozesse, damit Ihre Organisation präzise funktioniert. So kommt kein Sand ins Getriebe und ein Rad greift ins Andere. Von Zeit zu Zeit wird es notwendig, das Präzisionswerk zu ölen und zu schmieren bzw. für neue Aufgaben fit zu machen.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Führungskräfte exakte Prozesse in einer klaren Organisation vorfinden: Weil nur so Verantwortung erfolgreich gelebt wird.

TRAINING

... schafft Motivation & Vertrauen

Wir schärfen das Rollenverständnis Ihrer MitarbeiterInnen und entwickeln zentrale Skills weiter. Die Arbeitszufriedenheit steigt, Reibungsflächen werden aufs Mindestmaß reduziert. Der Kompetenz-Zugewinn steigert das Vertrauen Ihrer Kunden ins Unternehmen – ganz nebenbei.

TrainerInnen  gibt es wie den sprichwörtlichen Sand am Meer: Weil Theorie Erfahrung nicht ersetzen kann, trennt Weizen von der Spreu.

Burnout

Burnout Consilium

Das Thema Burnout ist ein eigenes Kapitel. Bitte Hände Weg von Laien, Kurpfuschern, Esoterikerinnen und Marketing-Strategen, die Ihnen Ihr Geld aus der Tasche ziehen: Das wird Ihrer Gesundheit schaden!

Burnout ist ein Zustand körperlicher und seelischer Erschöpfung. Er entsteht durch andauernde Mehrfach-Belastungen im beruflichen und privaten Umfeld. Oft entfernen sich Realität und Wunschbild weit voneinander. Enttäuschung und Frust sind die Folge. Mangelnde Wertschätzung, zu wenig Möglichkeit zur Mitbestimmung und zu hohe Erwartungen zählen dann
zu den Hauptursachen für Burnout, von dem Menschen aller Berufsgruppen betroffen sein können.

Als Reaktion auf ständig steigende Anforderungen in der Berufswelt und im Privatleben steigt die Anzahl der Erschöpfungs-Erkrankungen zweifelsohne stetig weiter an. Aber: Eine einheitliche Burnout-Diagnose im Sinne der klinischen Klassifikation (ICD-11) gibt es voraussichlich erst ab 2022..

Bis dahin gibt keinen seriösen Weg, die exakte Zahl der Erkrankungsfälle zu ermitteln und mit (Fehl-) Diagnosen Burnout werden wohl weiterhin Partikularinteressen bedient.

 

Informieren Sie sich deshalb bitte entsprechend kritisch und nur bei professionellen Anbietern!

Wenn Sie bereits eine unerträgliche Verminderung der Lebensqualität verspüren, Berufs- und Privatleben negativ beeinflusst sind, dann bietet das iBOP. eine maßgeschneiderte Einzelbetreuung für Burnout-Patienten.

Mag. Bernhard A. DIWALD beim ExpertenTalk mit Dr. Silvia PEISSL (AUVA) und Mag. Severin ZOTTER, Sieger des Race Across America.
Kongress-Eröffnungsredner Bernhard A. DIWALD.
Felicitas: Nach unermüdlichem Einsatz als Therapie-Hündin im wohlverdienten Ruhestand.
Wird geladen
×